Liebherr stattet neue Fertigungsstätte in Mexico mit Technologie von Strahltechnik Klein aus

Die Liebherr Monterrey, S. de R.L. de C.V. produziert Komponenten der Antriebstechnik am mexikanischen Standort García, Nueva Léon. Die dazu notwendige Strahlhalle liefert der Mettmanner Strahlspezialist F. Klein Industrieservice GmbH. Die Firmengruppe Liebherr zählt zu den größten Kran- und Baumaschinenherstellern der Welt. „Wir sind sehr froh, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firmengruppe Liebherr auch in Mexiko fortsetzen zu können. Die neue Anlage setzt  technologische Maßstäbe und unterstützt die dortige Produktion von Komponenten für den Bereich der Antriebstechnik nachhaltig“, so der Geschäftsführer der F. Klein Industrieservice GmbH.

Die Liebherr-Fertigungsstätte in Mexico verfügt jetzt über eine hochmoderne Strahlhalle Made in Germany. Die Halle hat die Maße 12 x 6 x 6 Meter. Zum Einsatz kommt eine  vollautomatische Strahlmittelrückführung über Schrapperboden. „Die neue Strahlhalle ist eine wichtige Komponente innerhalb der neuen Liebherr-Fertigungsstätte. Rund 180 Mitarbeiter sind in Garcia tätig. Wir konnten die aktuellste Technologie den Erfordernissen vor Ort anpassen und waren schon in die Planung der Fertigungsstätte mit eingebunden“, so der Geschäftsführer weiter. Neben den Ausstattungsmerkmalen von Lackierhalle, Zinkspritzraum und Lack-Mischraum setzt vor allem die hochmoderne Patronenfilteranlage einen markanten Akzent.

Die Liebherr Monterrey, S. de R.L. de C.V. gehört zur Firmengruppe Liebherr. Die Firmengruppe ist mit mehr als 32.000 Beschäftigten in über 100 Gesellschaften auf allen Kontinenten aktiv.

Seit fast 60 Jahren steht die F. Klein Industrieservice GmbH für hochwertige Produkte im Bereich der modernen Strahltechnik. Das Unternehmen mit Sitz in Mettmann ist mittlerweile in der dritten Generation erfolgreich am Markt präsent.

2018-06-12T18:24:32+00:00